„Panta rhei"

Heraklit von Ephesos (um 520 - 460 v. Chr.)

Schon Heraklit erkannte vor Tausenden von Jahren: "Panta rhei", alles fließt, alles schwingt und Rudolf Steiner antwortete einst dem Chemiker Rudolf Hauschka, dem Begründer der Wala, als er ihn fragte, was denn Leben sei, Hauschka möge die Rhythmen studieren, denn Rhythmus trägt Leben.

 

Die heutige Biologie bestätigt, dass man alle Lebensvorgänge auf bestimmte Rhythmen zurückführen kann. Eine innere Uhr reguliert den individuellen Organis-mus auch dank Sonne, Mond und Sternen. Alle Lebensvorgänge sind abgestimmt auf den planetarischen und solaren Umraum, verlaufen synchron damit (Biorhythmus).

Forschungsergebnisse zeigen zudem, dass Körperrhythmen mit bestimmten musikalischen Parametern in Analogie gebracht werden können.

Der bekannte Arzt und Psychotherapeut Dr. Ruediger Dahlke stellt dazu fest: Man spürt, dass der eigene Körper ein Orchester ist, zu dem jede Region mit ihrer Eigenschwingung beiträgt. Dieses Körperorchester kann, wenn es verstimmt ist, neuerlich gestimmt und angeregt, wieder zu seiner ganzen eigenen Stärke finden. Unbewusst bestätigen wir diese Erkenntnis, wenn wir z.B. zum Arzt gehen und sagen: “Irgendetwas stimmt nicht ...”.

 

Musikalische Schwingungsfelder auf der Grundlage von Planetenschwingungen bieten für eine Harmonisierung durch Wiedereinstimmen einen ebenso einfachen wie genialen Zugang.

 

Die Erforschung dieser Planetenschwingungen und Planetenklänge ist im Grunde so alt wie die Menschheit selbst und geht in der Antike auf den Philosophen Pythagoras zurück.

Der Schweizer Mathematiker Hans Cousto schuf 1984 mit seinen Ausführungen zur „Kosmischen Oktave“ die wissenschaftlich nachvollziehbare Entsprechung des Wissens unserer Ahnen. Coustos Planetenfrequenzen gelten heute als Standard in der Phonophorese (therapeutische Anwendung von Schallwellen).

 

Die vorliegende Musikproduktion Klangsinfonie inRESONANZ wurde auf Grundlage der Berechnungen Coustos komponiert und verbindet auf einzigartige Weise bewusst geordnete harmonisierende Schwingungsfelder mit einem musikalisch-künstlerischen Anspruch:

  • In Balance (Erde und Mond) 
  • Ruhe und Vertrauen (Venus)
  • Interaktion, Kommunikation und Austausch (Merkur)
  • Freude (Sonne)
  • Harmonisierung, Urvertrauen und Geborgenheit (Erde)

 

ŸDie Klangsinfonie inRESONANZ schwingt in den Planetenfrequenzen und den ihnen zugeordneten Archetypen analog zu den körpereigenen Rhythmen.

Wo auch immer die CD gehört wird (Zuhause, bei der Arbeit, im Auto etc.), der Körper erhält harmonisierende und entstressende Impulse: Eine vertiefte Atmung setzt ein, die Schultern entspannen sich ...

 

Preis: 12,50 € (inkl. Versand)